Sequerciani – Olivenöl, Wein und Pasta

1992 hat Ruedi Gerber in der Toskana eine schlafende Schönheit geweckt. Mit Freude an der Natürlichkeit, viel Hingebung und einer tiefen Verbundenheit mit dem Ort werden Wein, Olivenöl und Pasta hergestellt.
Land: Schweiz

    Produkte von Sequerciani

    Aleatico Dessertwein

    CHF 28.00
    Dieser Dessertwein ist etwas Besonderes: Er ist unfiltriert und völlig naturbelassen. Zudem wird…

    Ciliegiolo

    CHF 24.00
    Ein unfiltrierter Rotwein mit hohem Polyphenolgehalt. Er fällt auf durch seine rote Frucht,…

    Foglia Tonda

    CHF 29.00
    Wer glaubt, Naturweine enthielten Kohlensäure und seien immer mostig, wird hier eines Besseren…

    Libello

    CHF 18.00
    Dieser unfiltrierte junge Rotwein passt zu Antipasti, Salami und Crostini, zu schmackhaften roten…

    Linguine

    CHF 7.50
    Toskanische Linguine aus der Hartweizengriess-Sorte „Senatore Capelli“. Die schonende Trocknung der Pasta bewahrt…

    Olivenöl SeiQuerce

    CHF 26.00CHF 140.00
    Dieses Olivenöl ist eines der besten, das wir je gekostet haben. Die Oliven…

    Pugnitello

    CHF 36.00CHF 150.00
    Der Pugnitello ist der schwerste der Sequerciani-Weine. Der reinsortige Wein ist reich an…

    Sequercelle

    CHF 7.50
    Die spezielle Form dieser Pasta macht sie perfekt, dass Saucen aller Art daran…

    Verment’oro

    CHF 23.00
    Dieser unfiltrierte junge Orange Wine passt zu Gerichten mit Gemüse und weissem Fleisch,…

    Werde Teil der KernGrün-Familie!

    Profitiere von Angeboten und Tipps und Tricks! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an,
    um nichts mehr zu verpassen und werde Teil unserer KernGrün-Familie!

    Sequerciani steht für Sonne, Erde und Pflanze

    Sequerciani Svizzera GmbH
    Binzstrasse 23, 8045 Zürich
    sequerciani.it

    Das Weingut Sequerciani liegt in der südlichen Maremma, Toskana. Hier hat der Schweizer Ruedi Gerber vor gut zwei Jahrzehnten auf Boden, der nie mit Pestiziden und synthetischen Düngern in Kontakt kam, begonnen Wein, Olivenöl und Weizen anzubauen. Gefolgt wird biodynamischen Grundsätzen. Es werden autochthone Sorten angebaut, also solche, die an diesem Ort ihren Ursprung haben. Den Produkten wird nichts zugegeben und nichts entnommen. Auf Sulfitzugabe beim Wein wird ganzheitlich verzichtet, dafür umso sauberer gearbeitet. Gerade im Weinbau gehört diese Arbeitsweise bis heute zu den Seltenheiten. In den Weinen von Sequerciani findet man ausschliesslich die Kraft der Sonne, den Geist der gesunden und lebendigen Erde und natürlich Weintrauben.

    Neben dem Wein werden auf rund 15 Hektaren Land biodynamisches Korn, Olivenbäume und Hülsenfrüchte angebaut. Die Weizensorten sind antik und nicht für die intensive Landwirtschaft bestimmt. Sie haben weder züchterische noch gentechnische Veränderung durchlaufen und sind damit auch nicht auf eine starke Düngung oder Behandlungen mit Pestiziden oder Fungiziden angewiesen. Sequerciani beteiligt sich auch an der Erprobung von weiteren Sorten, welche für den biologischen und bio-dynamischen Anbau geeignet sind.

    Der Umgang mit den beteiligten Personen, der Kellermeisterin, der Önologin, den Erntehelfern und dem Hauspersonal ist herzlich und man begegnet sich auf Augenhöhe. Partizipation wird grossgeschrieben, alle dürfen und sollen an unterschiedlichen Arbeitsprozessen teilnehmen.

    Im Kontakt mit den Menschen und beim Genuss der Produkte von Sequerciani spürt man, dass die Philosophie der bio-dynamischen Landwirtschaft ganzheitlich gelebt wird. Bei Sequerciani geht es um Natürlichkeit, um Authentizität und um Verbundenheit.

    Weitere Produzenten

    Menü