Haldihof

Feinste Produkte aus dem idyllischen Weggis

Vom Schnaps bis zur Heublumenseife - die Familie Muff baut auf ihrem Bio-Hof beste Rohstoffe an und veredelt sie zu ausgezeichneten Produkten. Mehr Genuss geht nicht!

Unsere Produkte

Alte Zwetschge aus dem Holzfass

CHF 84.00
Der Holzfassbrand wird mit erlesenen Zwetschgen von ökologisch wertvollen Hochstammobstgärten mit viel Sorgfalt…
Entdecken

Alte Zwetschge aus dem Holzfass

Alte Birne aus dem Holzfass

CHF 84.00
Der Holzfassbrand wird mit erlesenen Früchten von ökologisch wertvollen Hochstammobstgärten mit viel Sorgfalt…
Entdecken

Alte Birne aus dem Holzfass

Ziegenmilchseife

CHF 13.00
Wundervoll duftende Naturkosmetik-Blockseife aus hochwertigen Bio-Pflanzenölen und Ziegenmilch. Die Ziegenmilchseife reinigt sanft, ohne…
Entdecken

Ziegenmilchseife

Kräuteressig mit Rosmarin

CHF 13.00
Kräuteressig ist ein gesunder Alleskönner in der Küche! Er macht die ideale Kombination…
Entdecken

Kräuteressig mit Rosmarin

Der Haldihof

Haldihof
Halde, 6353 Weggis
haldihof.ch

Der Haldihof liegt an einer wundervollen Lage in Weggis, eingebettet zwischen Rigi und Vierwaldstättersee. Viele alte und junge Hochstammobstbäume wachsen auf den rund sieben Hektaren – und werden nach biologisch ökologischen Grundsätzen kultiviert und gepflegt. Die Obstbäume werden ausschliesslich mit nichts als Baumschere und Säge gepflegt – so kommt das Licht und die Luft an die Früchte, die bei jedem Produkt im Mittelpunkt stehen.

Die Familie Muff veredelt ihre Erzeugnisse selber und wo möglich direkt vor Ort, mit Sorgfalt, ohne Zusätze und mit Respekt vor der Natur. Dies bedeutet auch, dass die Ernte und Chargen wetterabhängig sind und das Sortiment von Jahr zu Jahr unterschiedlich ausfällt.

Der Haldihof zeichnet sich neben dem schonenden Anbau der Pflanzen auch dadurch aus, dass er nicht nur klassische Obstarten kultiviert, sondern auch alte Spezialitäten wie Kornelkirschen (Cornus mas) oder Mispeln (Mespilus germanica) anbaut und diese in unserer Gesellschaft fast vergessenen Früchte in edle Produkte verwandelt. Die grosse Biodiversität der kultivierten Obst- und Fruchtarten zeigt sich auch in der Fauna wieder, die auf dem Hof lebt: Gartenrotschwänze, der selten gewordene Neuntöter oder Ringelnatter finden sich in diesem kleinen Paradies.

Menü