1. Shop
  2. Tee
  3. Grüntee
  4. Hojicha Nr. 5
Du hast eine Frage zu diesem Produkt?

Hojicha Nr. 5

CHF 12.50

Ein Grüntee der makrobiotischen Ernährungslehre

Leicht gerösteter Bancha mit sehr niedrigem Koffeingehalt. Er schmeckt herb-rauchig und wird in der makrobiotischen Ernährung geschätzt. Der Hojicha wird am besten zum Essen, vor dem Schlafengehen oder als Wintertee getrunken.

Vorrätig

Ökologisch

aus kontrolliertem Bio-Anbau ohne Pestizideinsatz

Ohne Zusatzstoffe

enthält keine künstlichen Aromen

Koffeingehalt

tief

Haltbarkeit

bis zu drei Jahren in der Originalverpackung ohne Qualitätsverlust haltbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Gewicht: 50 gr
Herkunft: Satsuma, Kyushu, Japan
Kategorie: Grüntee, Tee

Für den Hojicha Grüntee werden grössere und ältere Blätter geerntet. Der Koffeingehalt ist gering, sein Eisen- und Gerbstoffanteil dafür sehr hoch. Dank seinem tiefen Koffeingehalt ist er ein guter Abend- und Wintertee. Er eignet sich zudem als Tee in der Schwangerschaft oder während einer Fastenkur.

Die Verarbeitung ist gleich wie beim Sencha: eine rasche und schonende Dämpfung der Blätter. Die zusätzliche Röstung der Blätter gibt dem Tee eine rauchig-herbe Note. Zudem wird der Hojicha nach der makrobiotischen Ernährungslehre durch das Rösten „yangisiert“, d.h. mit Yang-Kräften angereichert.

Die Teesträucher für den Hojicha Grüntee wachsen auf der Insel Kyushu im Süden Japans. Ihr mineralreicher Boden und das subtropische Klima machen die Insel perfekt für den Teeanbau. Japan gehört zu den weltweit führenden Teeanbaugebieten. Japanische Teeplantagen sind akkurat und ästhetisch angelegt. Darin widerspiegelt sich die Wertschätzung, mit welchem sie dem Tee begegnen und die Zen-Tradition, welche die japanische Kultur prägt.

Schlagwörter: Bio, Bio Grüntee, EU Bio, gerösteter Bancha, Grüntee, Grüntee wenig Koffein, Hojicha, Japanischer Grüntee, makrobiotische Ernährungslehre, Makrobiotischer Grüntee, Tee

Passend zu diesem Produkt