fbpx

Hanf in der Küche: Stunned, not stoned

Erfahre alles über Hanf als Lebensmittel

Im Rahmen der Schweizer Genusswoche wird in der KernGrün-Küche gekocht, gekostet und geschlemmt: Neben einem ausgewogenen 3-Gänger mit Hanfprodukten lernst Du das Hanföl aus neuer Perspektive kennen und erfährst, was gutes Öl ausmacht.

Hanf Dampf in allen Töpfen

An diesem Abend wirst Du mit ausgewählten Hanfprodukten bekocht und erfährst, welche Heilkraft und positiven Wirkungen die Hanfpflanze auf unsere Gesundheit hat und wie der Hanf richtig und einfach in der Küche eingesetzt werden kann. Das Augenmerk liegt dabei auf dem Hanföl: Es gibt eine geleitete Öl-Degustation, in welcher der Unterschied zu anderen Ölen gezeigt wird und Du lernst, was Qualitätsmerkmale von gutem Öl sind und wie man diese erkennt.  

Im gleichen Zuge gibt es ein Referat zur Sensorik und Wirksensorik. Begleitet wird das Essen mit der Vorstellung der Personen, die hinter dem Pionierprojekt des Schweizer Hanfanbaus stehen und ausgezeichnetem Demeter-Wein.  

Der Abend steht im Zeichen des Genusses wie auch der Nachhaltigkeit. Ersteres, weil feine Speisen mit den noch weitgehend unbekannten Hanflebensmitteln genossen werden und zweiteres, weil dem Hanfanbau in der Schweiz immer mehr Bedeutung zukommt und dies zurecht: Der Anbau der Pflanze reinigt Böden von Schwermetallen, die Rohstoffe sind vielfältig nutzbar (medizinisch, als Lebensmittel, als Textilien) und der Hanf als Zwischenfrucht trägt zur Biodiversität unserer Agrarkulturen und damit zu einem gesunden Ökosystem bei. 

Für Freunde:

Produzent-User-KernGruen

Teilnehmer/innen

9-20

Produzent-Produkt-KernGruen

Preis

CHF 135.-

Nächste Daten

Freitag, 18. September

18:00

- 21:30

Workshop in Kürze

Workshop-Check-KernGruen

3-Gang Menu

Workshop-Check-KernGruen

Öl-Degustation

Workshop-Check-KernGruen

Inputreferat Sensorik

Workshop-Check-KernGruen

Hintergrundinfros zum Hanfanbau in der Schweiz

Im Workshop verwendete Produkte

Weitere KernGrün-Workshops

Menü